Oroscopo wiki


FREE

INFO

FORMÁTUM: PDF EPUB MOBI TXT
FÁJL MÉRET: 5,27

leggere :Oroscopo wiki

Das Horoskop agr. Grundlagen sind astronomische Berechnungsmethoden der Himmelsmechanik. Früher wurden zur Berechnung die Ephemeriden und sogenannte Häusertabellen zur Berechnung der Horoskop-Häuser genutzt; heute wird meistens eine Astrologie- Software verwendet, die darauf zurückgreift. Das Wort Horoskop meint in der Astrologie nur die Grafik und die tabellarische Abbildung, in der Öffentlichkeit werden darunter teils auch sogenannte Zeitungshoroskope siehe Abschnitt Horoskoparten verstanden.

Die Astrologie entstand antik zunächst als Mundanastrologieseit dem Hellenismus kamen noch vor Christi Geburt die Astrologie-Bereiche der Geburtshoroskopieder Katarchen-Horoskope für den besten Zeitpunkt eines öffentlichen oder privaten Handlungsbeginnes sowie das sogenannte thema mundi dazu, einer Art 'Ur-Horoskop' für den legendären Zeitpunkt der Welterschaffung.

Wahrscheinlich überlagerten sich im 3. Entsprechend findet man in den Horoskopen vor n. In der Gegenwartsastrologie wird die gesamte graphische Darstellung bzw. Zeichnung als Horoskop bezeichnet, die alle deutungsrelevanten Faktoren enthält und sich im Laufe der Geschichte sehr gewandelt hat. Die bisher vermutlich älteste Horoskop-Grafik der westlichen Astrologie mit der Darstellung und Nennung des Aszendenten stammt aus der ersten Hälfte des ersten Jahrhunderts nach Chr. Jahrhundert in Ägypten gefunden.

Horoskope sind heute meist farbige Grafiken. Früher wurden in Europa — wie teilweise heute noch in Asien — die Himmelskörper in ein Quadrat eingezeichnet, während heute die Anordnung im Kreis üblich ist. In der westlichen Astrologie finden sich in einem Horoskop in der Regel folgende Hauptelemente:. Die Astrologie beruhte bis ins Auf der anderen, weit weniger eindeutig 'physikalisch' verstandenen Seite stand besonders die auch schon früher umstrittene Geburtshoroskop-Astrologie mit ihrer behaupteten Auswirkung auf das Leben der Menschen, die oft den Anspruch erhoben hatte, zukünftige Entwicklungen des individuellen menschlichen Lebens vorhersagen zu können und die in ihren Deutungen oft genug tatsächlich oder vermeintlich lang tradierte, weit zurück reichende Astrologie-Erfahrungen wiederholte.

Ein eher esoterisches Verständnis, bereits aus dem Übergang zwischen Antike und Spätantike überliefert und vor allem ab dem Nach Meinung anderer Astrologen beschreibt die Zeitqualität beim Geburtsaugenblick eines Menschen oder Gründungszeitpunkt auch einer Organisation wie bspw. Insofern lassen sich demzufolge auch später noch Informationen über Grundeigenschaften und Entwicklungen ablesen, auf die immer wieder zurückgegriffen werden kann, solange ein Mensch lebt bzw.

Der neu geborene Mensch werde auf allen Ebenen körperlich, seelisch, geistig einem Energiefeld ausgesetzt, das ihm sein Lebensthema mit auf den Weg gibt. Das Geburtshoroskop als astrologische Charakteranalyse soll damit der Selbsterkenntnis dienen, zumindest entlang des modernen, westlichen und Ich-zentrierten Mainstreams der psychologischen Geburtshoroskop-Deutung. Die Mehrzahl der psychologisch orientierten Astrologen sieht in einem Horoskop ein geistig-symbolisches Modell, das sich auf der Grundlage von Synchronizität oder Gleichzeitigkeit nach Rhythmen orientiert.

Dabei wird nicht in kausaler Logik gedacht, sondern in Analogienwie auch in der PsychoanalyseTraumanalyse und Graphologie. Zeitungshoroskope werten im Unterschied dazu lediglich das Tierkreiszeichen aus, in dem die Sonne bei der Geburt steht, sie sind daher aus astrologischer Sicht keine Horoskope und bieten auch keine Horoskop-Grafik. Der Astrologe und Psychoanalytiker Fritz Riemann kritisiert dies als Banalisierung der Astrologiedie mit Horoskopie nichts zu tun habe.

Geburtshoroskope und stundenastrologische Fragehoroskope gehören zur Individualastrologieda sie sich mit dem einzelnen Menschen beschäftigen. Mundanhoroskope und politische Horoskope sind Teil der Mundanastrologieda sie sich mit kollektiven und natürlichen Ereignissen wie Wetter und Naturkatastrophen, mit Ländern und ihren Herrschern als Teil eines Kollektives, einer Gemeinschaftmit Gründungen von Staaten und Parteien, Wahlen und Währungseinführungen usw.

Entlang dem Mainstream der modernen, westlichen Geburtshoroskop-Astrologie könne man aus dem Geburtshoroskop Charakter und andere Persönlichkeitsmerkmale herauslesen. Ursprünglich wurde in frühen Epochen der menschlichen Geschichte — wie im alten Babylonien — aus der Beobachtung der Zusammenhänge zwischen den Himmelskörpern und Ereignissen des menschlichen Lebens das Schicksal der Betroffenen in knappen Sprüchen 'Omen'-Astrologie prophezeit.

So wurde zum Geburtszeitpunkt eines Herrschers der Planetenstand festgehalten und es wurde versucht, daraus das Schicksal des Neugeborenen abzulesen. Besondere Planetenstellungen galten z. Die Stundenastrologie ist ein sehr altes Teilgebiet der Astrologiebei dem es darum geht, eine konkrete Frage aus einem Horoskop zu beantworten. Dieses wird für den Frage-Augenblick und meist auf den Ort des Astrologen erstellt.

Die Deutung erfolgt nach den Regeln der klassischen Astrologie. Bei der Deutung berücksichtigt der Astrologe i. Das können nur wenige PlanetenZeichen oder Häuser sein. Mundanhoroskope und politische Horoskope werden für überpersönliche Ereignisse erstellt. Dazu gehören beispielsweise die Gründung eines Staates, einer Firma oder eines Vereins, einer Partei oder Organisation, Wahlen jeder Art, Aktienemissionen, Grundsteinlegungen und Krönungen, Eröffnungen von Veranstaltungen jeder Form, Vereidigungen und Amtseinführungen beispielsweise von Politikern, Schiffstaufen und Währungseinführungen, Inbetriebnahmen von technischen Einrichtungen, Attentate und Katastrophen usw.

Die Deutungen dieser Horoskope unterscheiden sich grundsätzlich erheblich von Geburtshoroskop-Deutungen, aber auch von den Deutungen eines stundenastrologischen Fragehoroskops. Sie setzen daher spezielle Kenntnisse voraus. Gerade mundanastrologische Prognosen zum Jahresanfang und Deutungen von Mundanhoroskopen sorgen immer wieder für Schlagzeilen in den Medien.

Systematische Überprüfungen der Prognosen zeigen, dass publizierte mundanastrologische Prognosen allermeist falsch lagen. In der praktischen Astrologie ist ein Komposit oder Composit ein aus 2 oder mehr Horoskopen erzeugtes Beziehungs- oder Partnerhoroskop, das errechnet wird aus dem arithmetischen Mittel der räumlichen Positionen von jeweils 2 gleichen Planeten.

Das Komposit ist ein künstliches, fiktives Horoskop, es führt zudem speziell bei der Stellung von Venus und Merkur im Komposit zu tatsächlich nicht möglichen Elongationen zur Komposit-Sonne. Weil es auf keinen real möglichen Daten beruht, können mit dem Komposit-Horoskop kaum Methoden und Prognose-Methoden genutzt werden, die vom Komposit abgeleitet werden müssten.

Ein Kombin ist in der Astrologie ein Partnerschaftshoroskop, das errechnet wird aus dem arithmetischen Mittel der Geburtszeiten und der Koordinaten der Geburtsorte zweier Personen, wodurch sozusagen eine neue, reale Geburtszeit samt Geburtsort, ein neues, eigenständiges 'Geburtshoroskop' entsteht.

Mit dem Kombin soll das Ziel einer Beziehung zweier Individuen gedeutet werden; es wird wie ein übliches Geburtshoroskop verwendet, z. Es stellt neben Komposit und Synastrie eine der Methoden der Beziehungs-Astrologie dar und ist etwas schwieriger zu berechnen. Das Wort Synastrie wird vom griechischen Präfix syn zusammen und dem griechischen Wortstamm astro Stern abgeleitet. Synastrien sind keine eigenständige Horoskopart, sie werden aus zwei oder mehr Horoskop-Abbildungen erstellt.

Werden die Geburtshoroskope zweier Menschen übereinander gelegt, es können auch mehr Geburtshoroskope sein, dann spricht man häufig von einem Synastrie-Chart oder einem Partnerbild. Bei der Synastrie-Deutung werden zwei Geburtshoroskope errechnet und verglichen. Zudem wird geschaut, in welche Häuser und auf welche Achsen des zweiten Horoskops Planeten und Achsen des ersten fallen und umgekehrt.

Die Aspekte beider Partner zeigen dabei z. Eine Synastrie kann man für alles erstellen, das miteinander in Beziehung steht, beispielsweise für Mutter und Kind, für Geschwister, Kollegen, Freunde oder für ein Liebespaar. Die Häuser sind die Darstellung des geozentrischen Blickwinkels von einem geographischen Punkt aus auf den Tierkreis.

Der Ekliptikgradder gerade über den Horizont steigt, wird Aszendent Asz. Je nach astrologischer Schule oder Richtung werden die Häuser teilweise nach verschiedenen Systemen berechnet, die zu abweichenden oder sogar sich widersprechenden Aussagen führen können. Es gibt mindestens ein Dutzend, wahrscheinlich mehr als 20 bis womöglich 50 verschiedene Häusersysteme bzw.

Der Aszendent markiert die Spitze des ersten Hauses, von welchem aus man nun die übrigen, gegen den Uhrzeigersinn, zählt. Die Häuser folgen der Reihe nach aufeinander als 1. Das Solar-Horoskop bzw. Solar ist die derzeit in der westlichen Horoskop-Astrologie vermutlich am häufigsten verwendete Prognosemethode mit einem Horoskop. Meist wird es auf Basis eines Geburtshoroskopes erstellt.

Der früher manchmal genutzte Begriff der 'Solar-Revolution' macht deutlicher, dass das Solarhoroskop für den Augenblick der exakten Wiederkehr der laufenden Sonne zur Sonnen-Position im Geburtshoroskop berechnet wird. Mit dem exakten Wiederkehrzeitpunkt der laufenden Sonne wird entweder auf den Geburtsort oder häufig auf den aktuellen Wohnort des Betroffenen, der Betroffenen, ein eigenständiges Horoskop, eine eigenständige Horoskopgrafik konstruiert.

Nach astrologischer Tradition soll es mit zeitlichen Übergängen von bis zu drei Monaten für astrologische Vorhersagen zu Ereignissen und Lebensentwicklungen von Geburtstag zu Geburtstag reichen. Das Solar wird vielfach sowohl für sich interpretiert wie in Synastrie mit dem Geburtshoroskop. Häufig wird auch das Lunar oder Lunarhoroskop für astrologische Vorhersagen genutzt, wie beim Solar meist von Geburtshoroskopen abgeleitet.

Berechnungsgrundlage ist dabei der exakte Wiederkehrzeitpunkt des laufenden Mondes auf die Position des Mondes im Geburtshoroskop. Darauf wird ein eigenständiges Horoskop erstellt, wie beim Solar meist für den Geburtsort oder den aktuellen Wohnort. Das Lunar ist nach astrologischer Überlieferung und Praxis mehr für 'Feinprognosen', besonders zur emotionalen bzw. Vielfach wird es, analog zum Solar, eigenständig wie auch in Synastrie mit dem Geburtshoroskop gedeutet.

Im progressiven Horoskop, Progressionist eine zeitliche Entsprechung zu finden. Der Lebenstag entspricht dem Lebensjahr usw. Sonnenbogen-Direktion : Sonne progressiv ist eine Sonnen-Position. Der siebte Tag dem siebten Jahr usw. Dieser ist für jeden Menschen der individuelle Direktionsbogen.

Mit dem Sonnenbogen werden alle Radix-Faktoren dirigiert. Entsprechend wird die Sonnenbogen-Direktion meist mit dem Geburtshoroskop kombiniert, in Synastrie gesetzt, weil im Sonnenbogen-Horoskop selber sich aufgrund des — für alle Horoskop-Faktoren wie den Planeten und Häusern — gleichen Sonnenbogens weder die Hausstellung der Planeten, noch die Aspekte zwischen ihnen ändern.

Für den Menschen symbolisiert die Sonne den ganzen Körper mit allen physischen, geistigen und seelischen Merkmalen. Der Körper trägt die Seele des Menschen. Deshalb gehören Körper und Seele zusammen. Darum dürfen mit dem Sonnenbogen alle anderen Radix-Faktoren dirigiert werden. Die Tradition der Erstellung von Horoskopen beruht auf der Vorstellung, aus der Position und Bewegung der Himmelskörper könnten Rückschlüsse auf zukünftige Ereignisse und auf die Persönlichkeit eines Menschen gezogen werden.

Diese Annahme galt bis ins Jahrhundert hinein als wissenschaftlich plausibel. So verdiente etwa der Astronom Johannes Keplerder als erster die für die Horoskope wichtigen Planetenpositionen zur Geburtsstunde genügend genau zu berechnen verstand, seinen Lebensunterhalt auch als Astrologe.

Trotz dieser Verbesserungen wurde die geringe Treffsicherheit der Vorhersagen allerdings nicht besser. Ab dem Jahrhundert kam im Zuge der Aufklärung eine Skepsis gegenüber der astrologischen Sichtweise auf. Die Astrologie verlor recht schnell ihren Status als Wissenschaft und wurde dem Aberglauben zugerechnet. Die dem Horoskop ursprünglich zugrunde liegende Vorstellung vom Aufbau des Universums und den Wirkkräften ist inzwischen überholt.

Als Reaktion auf den neuerlichen Boom der Astrologie seit den späten er Jahren wurden wissenschaftliche Studien durchgeführt, in denen Aussagen von Astrologen, welche diese aufgrund der Deutung von Geburtshoroskopen machten, überprüft wurden. Eine der bekanntesten Untersuchungen ist der Doppel-Blindtest von Shawn Carlson, der in der Fachzeitschrift Nature publiziert wurde.

Daher dient die Erstellung und Deutung von Horoskopen bzw. Geburtshoroskopen aus wissenschaftlicher Sicht nicht der Gewinnung von Erkenntnissen.

Per tradizione, ogni segno zodiacale prende il nome da una costellazioneseguendo il seguente ordine: ArieteToroGemelliCancroLeoneVergineBilanciaScorpioneSagittarioCapricornoAquarioPesci. L'associazione fra le costellazioni e la posizione del Sole rispetto alle stelle fisse cambia nel tempo, a causa della precessione degli equinozi : di conseguenza, lo zodiaco dei segni e quello delle costellazioni oggi risultano sfasati tra di loro.

Nell'uso popolare si usa dire "nascere sotto il segno di La suddivisione dello zodiaco in dodici parti ha origine nell'astrologia babilonese ; le dodici suddivisioni si chiamano "segni" in quanto sono rappresentate ciascuna da un simbolo.

Dopo le conquiste di Alessandro Magno l'astrologia babilonese è entrata in contatto sia con la cultura ellenistica sia con quella indianainfluenzando le astrologie locali in modi diversi. Per tradizione ciascun segno zodiacale prende il nome da una costellazione collocata lungo il piano dell' eclittica :. Nella tradizione occidentale si utilizza la suddivisione cosiddetta tropicale dello zodiaco, la quale ha rapporto con il moto di rivoluzione della Terra intorno al Sole ; innanzitutto lo zodiaco è diviso in quattro settori in corrispondenza dei due equinozi e dei due solstizidopodiché ciascuno dei quattro settori che in tal modo si formano è ulteriormente suddiviso in tre parti uguali.

Questo tipo di suddivisione si chiama "tropicale". Per tradizione, il primo segno zodiacale è l'Ariete, cui seguono gli altri undici. A causa della precessione degli equinozi che è di circa un grado ogni 72 anni, la collocazione dei segni zodiacali non coincide con quella delle costellazioni da cui sembra che abbiano preso il nome [ senza fonte ].

Avendo le costellazioni astronomiche ampiezza variabile es. Nella tradizione indiana si utilizza la suddivisione cosiddetta siderale dello zodiaco, la quale è fissa e non risente cioè della precessione degli equinozi; lo zodiaco è diviso in dodici parti uguali partendo dal "punto d'Ariete" che non va confuso col " punto vernale " chiamato anch'esso a volte "punto d'Ariete" ma questo in realtà rappresenta il punto d'inizio dello zodiaco tropicale ossia il punto d'inizio convenzionale della costellazione dell'Ariete.

La differenza tra il punto vernale e il punto d'Ariete ossia tra zodiaco tropicale e zodiaco siderale in sanscrito si chiama ayanamsa e ci sono scuole astrologiche diverse che danno valori diversi a seconda di dove viene considerato l'inizio del segno dell'Ariete. La prima è legata ai 4 elementi fuocoterraariaacqua :. I segni sono divisi anche in "maschili" fuoco e aria e "femminili" terra e acquacon associazione ad estroversione e introversione. È osservabile come, in ogni stagione, risulti assente un elemento: l'acqua in primavera stagione umida [10]l'aria in estate stagione calda [11]la terra in autunno stagione secca [12]il fuoco in inverno stagione fredda.

La classificazione per opposto è un'ulteriore distinzione, basata sulla corrispondenza della qualità e sull'opposizione degli elementi [14] :. L'opposizione consiste, infatti, nell'abbinare il fuoco all'aria elementi leggeri e l'acqua alla terra elementi pesanti [14] : dal punto di vista delle stagioni, la primavera è opposta all'autunno mentre l'estate è opposta all'inverno. La sequenza nasce dall'intersezione tra i 4 elementi e i 3 tipi, esaurendo in particolare ogni possibile combinazione.

Altri progetti. Da Wikipedia, l'enciclopedia libera. Disambiguazione — Se stai cercando il significato secondo l'astrologia cinese, vedi Astrologia cinese Lo zodiaco cinese. Questa voce o sezione sull'argomento astrologia non cita le fonti necessarie o quelle presenti sono insufficienti. Puoi migliorare questa voce aggiungendo citazioni da fonti attendibili secondo le linee guida sull'uso delle fonti.

Segui i suggerimenti del progetto di riferimento. Altri progetti Wikizionario Wikimedia Commons. Portale Astrologia. Portale Induismo. Categoria : Astrologia. Categorie nascoste: Senza fonti - astrologia Senza fonti - settembre Informazioni senza fonte. Menu di navigazione Strumenti personali Accesso non effettuato discussioni contributi registrati entra.

Namespace Voce Discussione. Visite Leggi Modifica Modifica wikitesto Cronologia. Wikimedia Commons. Arciere in italiano Arco in sanscrito. Mostro marino mitologico mezzo capra e mezzo pesce nella tradizione occidentale.